Welcher Campertyp bist Du?

Welcher Campertyp bist Du?

Glamper oder Survival Camper?

Eschborn Februar 2021. Camping mit Wohnmobil bringt uns der Natur und dem ursprünglichen Leben näher. Zudem ist es die Reisemöglichkeit, um unabhängig und frei zu sein und dort wo es am schönsten ist, auch mal ein bisschen länger zu verweilen. Jeder hat jedoch unterschiedlichste Ansprüche an seine Reise, um glücklich zu sein. Das Campen mit Wohnmobil hat heutzutage auch nichts mehr mit Verzicht zu tun, denn bei Indie Campers kann jeder die gewünschte Grundausstattung – ob Sport- oder Grill-Ausstattung – ganz einfach flexibel dazu mieten. Das Verständnis von Grundausstattung und Luxus beim Camping ist jedoch höchst unterschiedlich und hängt sehr stark von persönlichen Gewohnheiten und Ansprüchen ab. Daher hat Indie Campers die verschiedensten Campertypen und deren Bedürfnisse beim Campen etwas genauer unter die Lupe genommen. Diese vier Campertypen gibt es laut Indie Campers:

Der Glamper

Der Campertyp Glamper legt Wert auf Glamour und Luxus und das gewisse Etwas beim Campen. Er möchte auch beim Camping nicht auf Luxus verzichten und gönnt sich gerne etwas on top. Am liebsten fährt der Glamper mit seinem Wohnmobil von Metropole zu Metropole und shoppt die neuesten Fashiontrends, erkundet die In-Bars und Restaurants und weiß, was aktuell in jeder Stadt am Angesagtesten ist. Der ideale Glampervan ist das Luxus-Wohnmobil “Atlas” von Indie Campers, denn darin gibt es nicht nur viel Stauraum für die Einkäufe, sondern auch einen sehr komfortablen Kochbereich mit geräumigem Kühlschrank, ein großzügiges Badezimmer sowie bequeme Betten, um sich von den erlebnisreichen City-Touren zu erholen. Dank integrierter Heizung und einer hochwertigen Innenausstattung mit Badezimmer muss auch unterwegs auf keinen Luxus verzichtet werden.

Der Surviver

Das komplette Gegenteil ist der Surviver, denn für diesen Campertypen ist das Camping ein Überlebenstraining. Er benötigt nur ein Minimum an Ausstattung bevor das Campingabenteuer startet. Er sucht die entlegensten Orte in der Natur, die sonst keiner außer ihm erkundet. Für ihn ist es aufregend, die Pfade abseits von Tourismus zu entdecken und er liebt die Herausforderungen der Natur. Am liebsten schläft er unter freiem Himmel. Daher bevorzugt der Surviver das praktische Campermodell “Sporty” von Indie Campers, denn mit ihm kann er der Natur am nächsten sein. Das obere Bett lässt sich in dem kompakten Campervan im Handumdrehen verstauen und der Innenraum schnell von einem Schlaf- in einen Wohnbereich umwandeln.

Der Weltenbummler

Für den Weltenbummler ist es wichtig, flexibel und frei die Welt zu erkunden, denn sie ist sein zuhause. Um sich überall in der Welt wohl zu fühlen, benötigt er einen Campervan, der sich dynamisch auch den unterschiedlichsten Wetter-Situationen anpasst. Der elegante All-in-one Camper “Nomad” von Indie Campers ist daher ideal für den Campertypen Weltenbummler, denn er bietet anspruchsvollen Reisenden auch abseits des Stromnetzes bei allen Wetterbedingungen den optimalen Komfort. Mit seiner integrierten Heizung ist der Nomad völlig autonom unterwegs und der beste Begleiter, um unterschiedlichste Länder zu erkunden. Die ideale Grundausstattung für den Weltenbummler ist ein Klapprad und eine Grillschale.

Der Family-Tourer

Der Family-Tourer möchte seiner Familie ein Abenteuer auf Pfadfinders Spuren bieten. Er bevorzugt einerseits Komfort für die Familie und andererseits liebt er auch ein Quäntchen Nostalgie des Campings, um seinen Kindern von früheren Erlebnissen beim abendlichen Lagerfeuer zu erzählen. Für den Family-Tourer ist das teilintegrierte Wohnmobil für 5 Personen namens “Atlas” von Indie Campers das optimale Modell um diese beiden Leidenschaften „Familie und Nostalgie“ zu kombinieren. Auf einer Fläche von 7 m x 3m x 2,79 m bietet Atlas Sitze und Betten für 5 Personen, ein integriertes Badezimmer mit Dusche und auf einem Wohnraum mit hochwertigen Möbeln alles, was die Familie zum Wohlfühlen benötigt. Für den Family-Tourer dazu buchbar sind zum Beispiel vom Babysitz, über den Kindersitz, Bettwäschesets bis hin zu zusätzlichen Tisch-&-Stühle-Sets für Gäste oder Klappräder und viele ergänzende Extras. Außerdem bietet das Wohnmobil genügend Platz, um auch das geliebte Haustier mit auf Reisen zu nehmen. Grundsätzlich ist eine Mitnahme von Haustieren bei Indie Campers in allen Modellen möglich und macht so den Urlaub mit den Liebsten perfekt.

„Insgesamt haben wir im Jahr 2020 eine starke Nachfrage für den Nomad festgestellt, welches das meistgebuchte Campermodell im deutschsprachigen Raum darstellt. Rund zwei Drittel aller Reisenden entschieden sich für das „Weltenbummler“-Modell. Allerdings gibt es auch eine steigende Nachfrage, speziell in der Schweiz, nach dem „Glampervan“ Atlas, da viele Reisende auch beim Camping nicht auf den gewohnten Komfort verzichten möchten. Konstant im Trend liegt der California als beliebtes Retro-Campermobil, der sowohl für sportlich Aktive als auch für Naturfans die beste Wahl ist,“ erklärt Hugo Oliveira, Geschäftsführer von Indie Campers.

„Ebenfalls interessant bei unserer Analyse war, dass auch immer mehr Familien das Reisen mit Wohnmobil gebucht haben“, betont Oliveira.

Download Pressemitteilung

Download Bilder

Weitere Bilder zum Download finden Sie auch in unserer Bilder-Galerie:

Einfach auf Galerie klicken!

Tags: , , , , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen