Indie Campers Reisetrends 2021 – Die Zukunft des Reisens

Indie Campers Reisetrends 2021 – Die Zukunft des Reisens

Eschborn, Februar 2021. Nachdem sich der Beginn des ersten Lockdowns nun fast jährt und die Menschen viele Monate in Isolation und Einsamkeit verbracht haben, sind sie nicht nur kreativ geworden, sondern haben auch schon Pläne für zukünftige Abenteuer und Reisen geschmiedet.

Sobald die Menschen es als sicher empfinden, wieder zu reisen, werden sie es tun. Dies könnte jedoch in Wellen und anderen Formen kommen, als wir es bisher gewohnt waren. Die Wohnmobilvermietung Indie Campers geht genau dieser Frage auf den Grund: Was sind die kommenden Reisetrends? Die Zukunft vorherzusagen mag in der aktuellen Situation schwierig sein. Jedoch ist es unabdingbar, die kommenden Tourismustrends zu beobachten und die richtigen Rückschlüsse daraus zu ziehen. Vor allem wird es aber darauf ankommen, wie schnell und flexibel sich die Reisenden, Reiseunternehmen und andere Akteure der Branche an Gegebenheiten anpassen können und inwiefern innovative und alternative Ideen gefördert werden.

Basierend auf Umfragewerten, Erfahrungswerten der letzten Jahre und Expertise in der Tourismusbranche, erwartet die Wohnmobilvermietung Indie Campers folgende Reisetrends für das Jahr 2021:

Authentische Erfahrungen sammeln

  • Was Reisende vor allem vermisst haben, sind nicht die überlaufenen Touristenattraktionen, Hotellobbys oder überfüllte Hop-On/Hop-Off-Busse – sondern das Gefühl, der Routine des Alltags zu entfliehen und sich in eine andere Lebensrealität zu stürzen. Durch flexiblere Arbeitsmodelle und mehr Homeoffice-Strukturen wird es in Zukunft möglich sein, auch außerhalb der üblichen Reisezeiten unterwegs zu sein und so den Massentourismus zu vermeiden.
  • Die weltweite Pandemie war nicht nur ein Dämpfer für den Tourismus, sondern auch ein Weckruf für viele, die nun mehr Wert auf alternative und authentische Arten des Reisens legen. Besonders der Campingurlaub hat aufgrund der Naturverbundenheit und der flexiblen Möglichkeiten für Outdoor Sport einen regelrechten Boom erlebt. Laut Indie Campers hat sich die Anzahl der Deutschen Kunden, die zum ersten Mal eine Reise mit einem Wohnmobil gemacht haben, um 20 % erhöht.

Technik abschalten und Verbindung zu Mitmenschen & Natur wiederherstellen

  • Da die Deutschen nun sehr viel Zeit in Isolation und Einschränkung der sozialen Kontakte gelebt haben, werden ihnen in Zukunft die Reisebegleitung und gemeinsame Erfahrungen wichtiger sein als je zuvor. Reisen werden zunehmend genutzt, um Verbindungen zum engeren Familienkreis und Freunden wieder auf zu bauen. Indie Campers beobachtete diesen Trend bereits im letzten Jahr, als Familienreisende zum ersten Mal den größten Teil ihrer Kundenbasis ausmachten.
  • Außerdem werden Trips in die Natur, das heißt abseits des Massentourismus, sowie Outdoor Aktivitäten an Attraktivität für viele Urlauber gewinnen.

Sicherer, spontaner und flexibler reisen

  • Eine zunehmend wichtigere Rolle bei der Auswahl des Reiseziels spielen Sicherheitsaspekte. Im letzten Jahr gaben mehr als 20 % der Indie Campers Kunden die Sicherheit des Reiselandes als Auswahlkriterium für ihre Reise an.
  • Ein weiteres Phänomen der aktuellen Situation ist, dass Reisende sich schnell auf den Status Quo anzupassen scheinen. Sie entscheiden sich spontaner für Reisen. Laut Indie Campers hat sich beispielsweise der Zeitraum zwischen Buchung und Reiseantritt im Schnitt um 14 Tage verkürzt.
  • Eine erhöhte Unsicherheit der Reisebedingungen erfordert außerdem flexible Buchungsoptionen. Darauf hat Indie Campers mit klar definierten, flexiblen Stornierungsbedingungen und Zahlungsmodalitäten reagiert. Rund 35 % der Indie Campers Kunden nutzten bereits die kostenlose Stornierungsmöglichkeit seit der Einführung durch das Unternehmen im Jahr 2020.

Orte in der Nähe auf vier Rädern erkunden

  • Für unvergessliche Abenteuer muss nicht weit gereist werden – denn auch in der unmittelbaren Umgebung gibt es noch viel zu entdecken. Während der Trend in der Vergangenheit eher Richtung exotische Fernreisen ging, stellt Indie Campers nun fest, dass eine erhöhte Nachfrage nach Inlandsreisen besteht und vorerst auch bestehen bleibt: Gingen die Reisen der deutschen Kunden in 2019 noch größtenteils ins europäische Ausland, nutzten sie in 2020 die bestehenden Möglichkeiten, Orte im eigenen Land zu erkunden. Insgesamt ist die Anzahl der deutschen Buchungen innerhalb von Deutschland um 450 % gestiegen.
  • Durch den Anstieg von Inlandsreisen bedingt wird auch der Verkehr mit dem Auto oder Wohnmobil steigen – auf diese Weise können große Menschenmengen vermieden und es kann flexibler gereist werden.

Download Grafik:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen